Kurzbiographie

Jonas Leipziger studierte Jüdische Studien (B.A./M.A.) und Evangelische Theologie (Kirchl. Examen) in Neuendettelsau, Heidelberg, Hanover (NH) und Jerusalem. Seit 2015 ist er Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg. Von 2015 bis 2018 war er zudem Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 933 Materiale Textkulturen der Universität Heidelberg, wo seine Dissertation Lesepraktiken im antiken Judentum entstand (Erstbetreuerin: Prof. Dr. H. Liss; Zweitbetreuer: Prof. Dr. J. Chr. Gertz).

07/2019

Promotion in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

05/2015

Erstes Theologisches Examen, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

07/2014

M.A. in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

10/2012

B.A. in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Berufliche Tätigkeiten

seit 2019

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Wissenschaftlicher Assistent (50%) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung von Prof. Dr. Hanna Liss

2016–18

Universität Heidelberg, SFB 933 Materiale Textkulturen: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) im TP B04

2016/17

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Lehrbeauftragter für Altes Testament

2015–19

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Wissenschaftlicher Assistent (50%) am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung von Prof. Dr. Hanna Liss

2009–15

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (Lehrstuhl für Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte) und Augustana Hochschule Neuendettelsau (Lehrstuhl für Feministischer Theologie und Gender Studies; Synagogengedenkprojekt): Verschiedene Tätigkeiten als Studentische Hilfskraft

Ausbildung

2014/15

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Vorbereitung auf das Theologische Examen

2013/14

Hebrew University of Jerusalem: Visiting Graduate Student (Wintersemester)

2013

Dartmouth College Hanover (NH, USA): Visiting Scholar in Jewish Studies bei Prof. Dr. Susannah Heschel (Sommersemester)

2010–14

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Studium der Jüdischen Studien

2010–14

Universität Heidelberg: Studium der Evangelischen Theologie

2008–10

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Studium der Evangelischen Theologie

Stipendien und Auszeichnungen

2013

Herbert D. Katz Center for Advanced Judaic Studies: Grant für die „Summer School for Graduate Students in Judaic Studies“

2012

Evangelischer Bund Bayern: Hochschulpreis

2011–15

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk: Stipendium

2010

Argula-von-Grumbach-Stiftung:Argula-von-Grumbach-Preis

Weitere Qualifikationen

seit 2016

Universität Heidelberg: Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik (Ab-
schluss erwartet 2020)

07–08/2012

Lautenschläger Azekah Expedition: Mitarbeit an der archäologischen Ausgrabung Tel Azekah (Israel) unter der Leitung von Prof. Dr. Oded Lipschits (Tel Aviv) und Prof. Dr. Manfred Oeming (Heidelberg)

seit 2009

Teilnahme an diversen Summer Schools (Budapest, Heidelberg, Oxford, Sarajevo)

Lehre

SE „Philosophical Themes in Jewish Hellenistic Literature“ (taught in English, zus. m. Gast.-Prof. Dr. Zeʾev Strauß)

PS „Social Laws in the Hebrew Bible“ (taught in English)

PS „Zwischen Bibeltext und Interpretation: Die ‚Bibel‘ in Qumran“

UE „Heilige Worte in 70 Sprachen: Die jüdische Bibel in Übersetzung(en)“

UE „Wie die Bibel heilig wurde: Einführung in die jüdische Bibelauslegung“

UE „Mechina: Einführung in die Hebräische Bibel“

UE „Practices of Reading in Ancient Judaism“

UE „Heilige Orte in der Hebräischen Bibel“

UE „Antikes Judentum: Einführung in Talmud und Midrash“

UE „Lesepraktiken im antiken und rabbinischen Judentums“

PS „Die Entwicklung der biblischen Gesetze“ (zus. m. H. Liss)

UE „Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten“

Ehrenamt und Funktionen

seit 2017

Abraham Berliner Center Heidelberg: Schatzmeister

seit 2016

Sonderforschungsbereich 933 Materiale Textkulturen, Heidelberg: Mitglied

seit 2015

Graduiertenkolleg 1728 Theologie als Wissenschaft, Frankfurt am Main: Assoziiertes Mitglied

seit 2014

AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag: Öffentlichkeitsarbeit

2015

35. Deutscher Evangelischer Kirchentag: Mitglied der Projektleitung des Zentrums
Juden und Christen

Akademische Selbstverwaltung (HfJS, Auswahl)

seit 2018

Mitglied der Stipendienkommision

2017/18

Gewählter Vertreter des Wissenschaftlichen Dienstes im Senat (sowie auch im Zeitraum 2015/16)

seit 2015

Stellvertretendes Mitglied der Prüfungs- und Zulassungsausschusses (M.A./B.A.)

2015/16

Assistenz der Studiendekanin Prof. Dr. Hanna Liss sowie Studienberater für die B.A.- und M.A.-Studiengänge

2012/14

Gewählter Vertreter der Studierendenvertretung und studentischer Vertreter im
Senat

Mitgliedschaften

Abraham Berliner Center Heidelberg, AG Juden und Christen, Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk Alumni, European Association for Jewish Studies, Society of Biblical Literature, World Union of Jewish Studies, Verband der Judaisten, Vereinigung für Jüdische Studien