Kurzbiographie

07/2019

Promotion in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

05/2015

Erstes Theologisches Examen, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

07/2014

M.A. in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

10/2012

B.A. in Jüdischen Studien, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2020

Heidelberger Akademie der Wissenschaften: Leiter des Referats Wissenschaft und Digitale Infrastruktur (Elternzeitvertretung)

2016–18

Universität Heidelberg, SFB 933 Materiale Textkulturen: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im TP B04

2016/17

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Lehrbeauftragter für Altes Testament

2015–20

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung von Prof. Dr. Hanna Liss

2009–15

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (Lehrstuhl für Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte) und Augustana Hochschule Neuendettelsau (Lehrstuhl für Feministischer Theologie und Gender Studies; Synagogengedenkprojekt): Verschiedene Tätigkeiten als Studentische Hilfskraft

Ausbildung

seit 2020

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer: Studium des berufsbegleitenden M.P.A. Wissenschaftsmanagement

2014/15

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Vorbereitung auf das Theologische Examen

2013/14

Hebrew University of Jerusalem: Visiting Graduate Student (Wintersemester)

2013

Dartmouth College Hanover (NH, USA): Visiting Scholar in Jewish Studies bei Prof. Dr. Susannah Heschel (Sommersemester)

2010–14

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Studium der Jüdischen Studien

2010–14

Universität Heidelberg: Studium der Evangelischen Theologie

2008–10

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Studium der Evangelischen Theologie

Stipendien und Auszeichnungen

2013

Herbert D. Katz Center for Advanced Judaic Studies: Grant für die „Summer School for Graduate Students in Judaic Studies“

2012

Evangelischer Bund Bayern: Hochschulpreis

2011–15

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk: Stipendium

2010

Argula-von-Grumbach-Stiftung:Argula-von-Grumbach-Preis

Weitere Qualifikationen

07–08/2012

Lautenschläger Azekah Expedition: Mitarbeit an der archäologischen Ausgrabung Tel Azekah (Israel) unter der Leitung von Prof. Dr. Oded Lipschits (Tel Aviv) und Prof. Dr. Manfred Oeming (Heidelberg)

2009–19

Teilnahme an diversen Summer Schools (Budapest, Heidelberg, Oxford, Sarajevo)

Lehre

An der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg von 2015 bis 2020 elf verschiedene Lehrveranstaltungen auf B.A.- und M.A.-Level (SE, PS, UE); 2016/17 Lehrauftrag an der Augustana Hochschule Neuendettelsau für Altes Testament.

Vortragstätigkeit

Zahlreiche wissenschaftliche Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen (darunter USA, Schottland, Schweiz, Polen), sowie populärwissenschaftliche Präsentationen, Vorträge oder Teilnahmen an Podiumsdiskussionen. Organisation diverser Tagungen, Workhops und Vortragsreihen, sowie verschiedene Moderationen.

Funktionen und Mitgliedschaften

Seit 2020

Universität Heidelberg, Research Council des Field of Focus 3 „Kulturelle Dynamiken in globalisierten Welten“: Mitglied

Seit 2020

Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, AG eHumanities: Mitglied

2017/18

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Senat: Gewählter Vertreter des Wissenschaftlichen Dienstes (sowie auch im Zeitraum 2015/16)

2016–20

Sonderforschungsbereich 933 Materiale Textkulturen, Universität Heidelberg: Mitglied

2015–20

Graduiertenkolleg 1728 Theologie als Wissenschaft, Frankfurt am Main: Assoziiertes Mitglied

Ehrenamt

2019–20

Verband der Judaisten e.V.: Redaktion des Internetauftritts und des Newsletters

Seit 2017

Abraham Berliner Center Heidelberg: Schatzmeister

Seit 2014

AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag: Öffentlichkeitsarbeit

2015

35. Deutscher Evangelischer Kirchentag: Mitglied der Projektleitung des Zentrums Juden und Christen

2012–17

Begegnung von Christen und Juden in der ELKB e.V.: Redaktion des Newsletters